Kontaktbörse zur Förderbekanntmachung "Die digitale Kommune - Die digitale Kommune: Interaktive, partizipative und datengetriebene Planungsprozesse unterstützen"

Mit dieser Kontaktbörse zur BMBF-Förderbekanntmachung "Die digitale Kommune - Die digitale Kommune: Interaktive, partizipative und datengetriebene Planungsprozesse unterstützenwollen wir Sie bei der Suche nach möglichen Projektpartnern unterstützen. Die Interessenten haben Projektideen skizziert oder Kompetenzen formuliert, die sie suchen oder anbieten. Sie finden jeweils eine Ansprechperson mit Emailadresse. Die genannten Personen und Organisationen sind mit der Veröffentlichung ihrer Daten einverstanden. Diese Kontaktböse dient der Vernetzung für den nächsten KMU-innovativ-Stichtag, danach werden die eingetragenen Daten gelöscht.

Link zur Anmeldeseite

Link zur Datenschutzerklärung

Organisation Kontakt Kompetenzen Branche Projektidee Sucht Partner Sucht Projekt
Jade Hochschule Sharina Alves
sharina.alves@jade-hs.de
Building Information Modeling, Virtual Reality, Augmented Reality technologische Forschung nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive Ja
Unabhängiges Institut Umweltfragen e.V. Franziska Sperfeld
franziska.sperfeld@ufu.de
Begleitforschung zu Öffentlichkeitsbeteiligung, Konzeption von Co-Kreationsprozessen; juristische und sozialwiss. Gutachten zu Beteiligungsrechten, Datengovernance, Planungsbeschleunigung nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive digitale Formate und visuelle Unterstützung von Erörterungsterminen in der Infrastruktur- und Bauleitplanung Anwendung/Praxisperspektive, Kommunen Ja
Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin Prof. Dr. Frank Fuchs-Kittowski
frank.fuchs-kittowski@htw-berlin.de
Mobile Apps mit Augmented Reality / Erweiterte Realität (Forschung und Entwicklung) für Bürger insb. in Planungsprozessen und für Bürgerbeteiligung (z.B. Windenergieanlagen) Technologieentwicklung, technologische Forschung Ja
Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW), Universität Tübingen Dr. Mone Spindler
mone.spindler@uni-tuebingen.de
1. Integrierte Forschung konzipieren und umsetzen, 2. ethische, rechtliche und soziale Aspekte des Projekts erforschen und einbringen, 3. offene Wissenschaftskommunikation nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive Technologieentwicklung, Herstellung, technologische Forschung, Sonstiges, Kommunale Partner Ja
Ruhr-Universität Bochum Peter Naeve
peter.naeve@rub.de
nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive, Sonstiges Technologieentwicklung, Herstellung, technologische Forschung, nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive, Sonstiges Ja
Christine Becker, Salutoconsult Christine Becker
c.becker@salutoconsult.de
Beratung, Prozessbegleitung und Projektmanagement für Kommunen zur Gesundheitsversorgung: Prävention, Medizin, Pflege und Digitalisierung, in Verbindung mit Standortförderung, Fördermittelprojekte. nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive, Sonstiges, Kommunale Prozesse und Projekte aus Heimat 2.0, ILEK/IKEK, Leader, Stadtmarketing, Regionales Clustermanagement Förderung von Gesundheitskompetenz für BürgerInnen und KommunalpolitikerInnen durch Partizipation bei der integrierten, smarten Sozialplanung, inkl. Gesundheit, Pflege und eHealth-Anwendungen. nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive, Sonstiges, als Antragsteller / für Konsortialführung Ja
Zebralog GmbH Matthias Trénel
trenel@zebralog.de
Wir verfügen über langjährige Erfahrung bei der Konzeption und Realisierung von Bürgerbeteiligungsverfahren auf kommunaler Ebene (deutschlandweit). Weitere Informationen: www.zebralog.de Technologieentwicklung, nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive Technologieentwicklung, nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive Ja
Berlin Institut für Partizipation Bernd Marticke
bernd.marticke@bipar.de
Beratung, Konzeption, Umsetzung und Evaluation von Beteiligungsprozessen und -formaten. nicht-technologische Forschung Technologieentwicklung, Herstellung, Anwendung/Praxisperspektive Ja
Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin Prof. Dr. Frank Fuchs-Kittowski
frank.fuchs-kittowski@htw-berlin.de
Forschung und Entwicklung mobiler Augemnted Reality-Anwendungen (Erweiterte Realität) für Planungsaufgaben in Stadt und auf Land, z.B. Visualisierung geplanter Windenergie- und PV-Anlagen Technologieentwicklung, technologische Forschung Ja
Stadt Arnsberg Stefan Slembrouck
stefan@digitalenergystrategies.com
Smart City in Umsetzung. Ethische Leitlinien und Datenstrategie. Strukturierte Förderung von Ehrenamt. Kooperation mit skandinavischen und baltischen Smart Cities. Ass. Partner EU Forschungsprojekt. Anwendung/Praxisperspektive Für die Roadmap Klimaneutral 203x benötigt die Stadt ein datengestütztes interakt. Deliberationstool zur Findung und Revision von Entscheidungen i.S. von agiler Entw./ experimentalist govern. nicht-technologische Forschung, sozial- oder gesellschaftswissenschaftliche Forschung Nein
Universität Kassel, Fachgebiet Umweltmeteorologie Prof. Dr. Britta Jänicke
britta.jaenicke@uni-kassel.de
Klimawandelanpassung, Klimamessungen, Erfahrung in Partizipation und Planungsprozessen technologische Forschung Technologieentwicklung, Herstellung Ja
Universitätsstadt Marburg, Stabsstelle 72 - Bürger*innenbeteiligung Sebastian Heidrich
sebastian.heidrich@marburg-stadt.de
In Kooperation mit anderen Fachdiensten unserer Verwaltung (bspw. Stadtplanung) konzipieren, planen und organisieren wir Bürger*innenbeteiligung in der Universitätsstadt Marburg. Anwendung/Praxisperspektive Wir bieten uns gerne als kommunaler Praxispartner an und sind offen für Vorschläge. Interesse haben wir bspw. an der Entwicklung von Ideen zur Gamification von Bürger*innenbeteiligung in Planungsprozessen. Technologieentwicklung, Herstellung, technologische Forschung, nicht-technologische Forschung Ja
Edkimo GmbH Sebastian Waack
sebastian.waack@edkimo.com
Online-Feedback, Partizipation und Evaluation, Gamification, Softwareentwicklung, App-Entwicklung Technologieentwicklung, Herstellung, technologische Forschung Ja
Ruhr-Universität Bochum Peter Naeve
peter.naeve@ruhr-uni-bochum.de
nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive Ja
Institut für Kooperationsmanagement und interdisziplinäre Forschung GmbH Dr. Daniel Guagnin
guagnin@nexusinstitut.de
Führender Anbieter in der Konzeption und Durchführung von partizipativen Verfahren. Aktuell Evaluation partizipativer Onlinetools und Forschung zu Bedarfen bei Digitalisierungsprozessen in Kommunen. nicht-technologische Forschung Ja
C&S Computer und Software GmbH Bruno Ristok
brunoristok@cs-ag.de
Wir sind ein Konsortium, das gegenwärtig Gaia-X konforme Technologien entwickelt mittels deren Bedarfe von Bürgern, die soziale Wohn- und Infrastruktur etc. einfach abgefragt und ausgewertet werden können. Technologieentwicklung Anwendung/Praxisperspektive Ja
Ruhr-Universität Bochum Peter Naeve
peter.naeve@ruhr-uni-bochum.de
nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive Ja
YOUSE GmbH Dr. Sebastian Glende
sebastian.glende@youse.de
KMU, partizipative Innovationsentwicklung, Akzeptanzentwicklung, ELSI, User-Centred-Design, Erfahrung aus über 30 Forschungsprojekten für das BMBF nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive, Sonstiges, Ethische, legale und soziale Implikationen (ELSI), Geschäftsmodelle, User Integration Unterstützung/Mitwirkung bei Forschungsprojekten; Fokus auf User-Centred-Innovation / partizipative Entwicklung, ELSI, UX und Geschäftsmodelle nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive Ja
HFC Human-Factors-Consult Prof. Dr. Thomas Jürgensohn
juergensohn@human-factors-consult.de
Lange Jahre Erfahrung in nutzerzentriertem Vorgehen. Erfahrender ELSI-Partner. Usability-Experte nicht-technologische Forschung Ja
TH Köln Laura Brendel
laura.brendel@th-koeln.de
Mensch-Maschinen Interaktion bspw bei sozialer Robotik und der Entwicklung von XR (AR + VR) Technologien, Erfahrung mit hybriden Formaten, Erfahrung mit partizipativen Beteiligungsformate/Co-creation technologische Forschung, nicht-technologische Forschung Technologieentwicklung, Herstellung, Anwendung/Praxisperspektive, Sonstiges, Kommunale Partner Ja
Hochschule Hamm-Lippstadt Prof. Dr. Jan-Niklas Voigt-Antons
jan-niklas.voigt-antons@hshl.de
Entwicklung und Erforschung von intuitiver und zielgruppengerechter Technologie, partizipative Prozesse, Messbarkeit von Impacts. Kommunikationsstrategien und Visualisierung (auch XR/AR/VR) Technologieentwicklung, technologische Forschung Mobile Technologien zur Eingabe und dem Empfang von Informationen. Die Transformation der Kommune aus Sicht der Bürger:innen. Diskutiere gerne alle Themenvorschläge. Herstellung, nicht-technologische Forschung, Anwendung/Praxisperspektive Ja