Konferenz: Digitalisierte Lebenswelten und integrative Technikentwicklung

Ethische, rechtliche und soziale Aspekte technischer Innovationen spielen im Forschungsprogramm „Miteinander durch Innovation“ des BMBF eine besondere Rolle. Das Cluster Integrierte Forschung veranstaltet vom 28. Februar bis zum 1. März die Konferenz „Digitalisierte Lebenswelten und integrative Technikentwicklung“ im TECHNOSEUM Mannheim. Renommierte Vertreterinnen und Vertreter aus der Forschung zu interaktiven Technologien sowie aus den Geistes- und Sozialwissenschaften stellen ihre Projekte vor und diskutieren aktuelle Fragen zur Integrierten Forschung wie zum Beispiel: Ist Integrierte Forschung eine Antwort auf digitalisierte Lebenswelten? Welche Rolle spielen Recht und Legal Design dabei?

Zwei Themen stehen dabei im Mittelpunkt:
Zum einen die Digitalisierung von Lebenswelten und die Frage, wie Menschen vor diesem Hintergrund ein gutes, souveränes Leben führen können, und zum anderen wird integrative Technikentwicklung als Modus der Wissensproduktion reflektiert.

Anmeldung bis zum 1. Februar 2023 hier.