Vernetzungsveranstaltung der Fördermaßnahme „Mensch-Technik-Interaktion für digitale Souveränität (DISO)"

Am 15.06.2021 von 9:00 – 15:45 Uhr kommen die Projekte der Förderbekanntmachung „Mensch-Technik-Interaktion für digitale Souveränität (DISO)" zu einem virtuellen Vernetzungstreffen zusammen.

Die 10 Verbundprojekte und das Netzwerk „Digital Autonomy Hub“ tauschen sich nach einem Jahr Laufzeit über Ihre Zwischenergebnisse aus. Neben dem Plenum bieten auch Workshops Möglichkeiten zur Vernetzung. Die Projekte forschen unter anderem in den Bereichen „Spielerische Ansätze des Lernens“ (Gamification), „Gesundheitsdaten selbstbestimmt nutzen“ und „Visualisierung von Datenschutz“.

Die BMBF-Förderbekanntmachung „DISO“ hat das Ziel, Internet-Nutzerinnen und Nutzer beim kompetenten und selbstbestimmten Umgang mit den eigenen Daten im Netz zu unterstützen. Das Netzwerk „Digital Autonomy Hub“ ist ein Kompetenzzentrum, das ein interdisziplinäres Netzwerk von 43 Instituten und Organisationen koordiniert.