Lebensqualität und Gesundheit

Für die Bundesregierung ist es ein erklärtes Ziel, allen Bürgerinnen und Bürger eine hohe Lebensqualität zu ermöglichen. Doch was genau bedeutet der Begriff Lebensqualität in diesem Zusammenhang?

© BILDKRAFTWERK GbR/Bernd Lammel

Lebensqualität als ganzheitlicher Begriff umfasst nicht nur Gesundheit und einen gewissen materiellen Lebensstandard, sondern auch soziale und ökologische Aspekte. Gerade in einer Pandemie mit all ihren Auswirkungen wächst der Wunsch nach Gesundheit und einem selbstbestimmten und sicheren Leben. Dazu gehört eine ausfüllende Arbeit, eine intakte Umwelt und ausreichend Zeit für sich, die Familie und gesellschaftliches Engagement.

Die Themen des Forschungsprogramms widmen sich zwei wichtigen Dimensionen der Lebensqualität: der gesundheitsbezogenen Lebensqualität und der Lebensqualität, die aus dem sozialen Miteinander im alltäglichen Lebensumfeld erwächst:

  • Die gesundheitsbezogene Lebensqualität beschreibt nach der Definition der Weltgesundheitsorganisation WHO den Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens. Dabei misst die WHO der subjektiven Wahrnehmung dieses Wohlergehens eine große Bedeutung bei.
  • Eine weitere Dimension der Lebensqualität entsteht durch Beziehungen des persönlichen Miteinanders im alltäglichen Lebensumfeld - also im häuslichen, nachbarschaftlichen und kommunalen Lebensraum. Dieses Miteinander in allen Sphären des Alltags, sei es beim Wohnen, bei der Arbeit oder in der Freizeit, kann durch moderne Technologien innovativ zum Nutzen Aller gestaltet werden.

Viele Menschen wollen, dass ihr Lebensstil nicht auf Kosten anderer oder von Natur und Umwelt geht und beziehen solche Überlegungen in die Beurteilung ihrer Lebensqualität mit ein. Aus diesem Grund wird Lebensqualität durch verschiedene Einflussfaktoren bestimmt: politische Rahmenbedingungen, soziale Beziehungen zwischen Personen und individuelle Faktoren. Die Lebensqualität in der Forschungsförderung zu interaktiven Technologien muss deshalb interdisziplinär aus dem Blickwinkel verschiedener Wissenschaften betrachtet werden.